drucken
Abmachungen an unserer Schule

Absenzen / Dispensen von Schülerinnen und Schülern


Unvorhersehbare Gründe
  • Kann ein Kind aufgrund einer Krankheit oder eines Arztbesuches nicht am Unterricht teilnehmen, muss dies mindestens zehn Minuten vor Schulbeginn dem Sekretariat oder der Klassenlehrperson mündlich oder schriftlich mitgeteilt werden.
  • Bei Abwesenheit durch Krankheit oder Unfall von vier und mehr Tagen muss ein ärztliches Zeugnis vorgelegt werden.

Vorhersehbare, planbare Ereignisse
  • Als planbare Dispensen gelten familiäre Anlässe. Ein Dispensgesuch muss mit dem entsprechenden Formular eine Woche vorher eingereicht werden.
    Dispensgesuche bis zu einem Tag können von der Klassenlehrperson genehmigt werden, bis zu drei Tagen muss das Gesuch von der Schulleitung unterzeichnet werden. Wenn die Abwesenheit mehr als drei Tage beträgt, muss eine Bewilligung vom Schulamt eingeholt werden.
  • Familien, welche aufgrund ihrer Religionszugehörigkeit eine Dispens benötigen, um einen Feiertag wahrnehmen zu können, müssen das schriftliche Dispensgesuch bei der Klassenlehrperson einreichen.

Absenzen von Lehrkräften

Unvorhersehbarer Unterrichtsausfall
Bei einem unvorhersehbaren Ausfall des Unterrichts wird die Aufsicht der Schülerinnen und Schüler während den Blockzeiten schulhausintern geregelt.  

Vorhersehbarer Unterrichtsausfall
Ein vorhersehbarer Unterrichtsausfall wird Ihnen so früh als möglich mitgeteilt.

Unterrichtsausfall einer Fachlehrperson
Bei Unterrichtsausfall einer Fachlehrperson werden Lektionen nach Möglichkeit von anderen Lehrpersonen abgehalten.

Wunsch an die Erziehungsberechtigten
Wir sind stets bemüht, Ihnen die Unterrichtsausfälle mindestens eine Woche vorher bekannt zu geben, bitten Sie aber, sich im Voraus zu überlegen, wie Sie sich bei einem Unterrichtsausfall organisieren werden.

Adressänderung
Wenn sich Ihre Adresse oder Telefonnummer ändert, bitten wir Sie, dies dem Sekretariat mitzuteilen.

Elektronische Spielgeräte
Elektronische Spielgeräte sind an der Schule nicht erlaubt.

Fahrradhelme
Falls die Schulklasse eine Fahrradtour unternimmt, müssen alle Schülerinnen und Schüler Fahrradhelme tragen. Diese können in jedem liechtensteinischen Fahrradgeschäft bezogen werden.  

Handys
An unserer Schule und auf dem gesamten Schulareal sind Handys nicht erlaubt. Falls Ihr Kind ein Handy dabei hat, muss dieses ausgeschaltet sein.

Hausaufgabenbetreuung
Jeweils montags, dienstags und donnerstags von 15.05 Uhr bis 15.50 Uhr und mittwochs von 11.35 - 12.20 Uhr hat Ihr Kind die Möglichkeit, die Hausaufgabenbetreuung zu besuchen. Diese findet in einem Klassenzimmer statt. Die Hausaufgabenbetreuung ermöglicht Ihrem Kind, die Hausaufgaben an einem ruhigen Platz unter Aufsicht einer Lehrperson zu erledigen. Auch erhält Ihr Kind Unterstützung beim Erledigen der Hausaufgaben, sofern dies notwendig ist. Genauere Informationen erhalten Sie von der Klassenlehrperson.

Kickboards/Rollerblades/Skateboards
Vor den Eingängen der Primarschule stehen den Schülerinnen und Schülern Kickboardständer zur Verfügung. Mit den vorhandenen Ketten kann Ihr Kind das Kickboard mit einem mitgebrachten Vorhängeschlösschen sichern. Rollerblades und Skateboards müssen an der Garderobe beim Haupteingang deponiert werden. Das Fahren mit Kickboards, Rollerblades, Skateboards etc. ist im ganzen Schulhaus verboten.

Pausenaufsichtshilfen
Die Fünftklässler an unserer Schule haben die Möglichkeit, sich als Pausenaufsichtshilfen ausbilden zu lassen. Die Kinder werden in regelmässigen Arbeitssitzungen auf ihre Aufgabe vorbereitet und während ihrer Amtszeit durch Fach- und Lehrpersonen betreut. Die Pausenaufsichtshilfen setzen sich zusammen mit den Lehrpersonen für ein respektvolles Miteinander auf dem Pausenplatz und im Schulhaus ein.

Reflektierende Schülerstreifen
Alle Erstklässler erhalten bei Schuleintritt einen reflektierenden Schülerstreifen. Wir bitten Sie, darauf zu achten, dass Ihr Kind den Streifen auf seinem täglichen Schulweg bis Ende der zweiten Klasse trägt.  

Schwimmen
Kinder, die aus bestimmten Gründen nicht am Schwimmunterricht teilnehmen, können an Randstunden später zur Schule kommen bzw. früher nach Hause gehen. Wenn Ihr Kind dies in Anspruch nimmt, informieren Sie bitte die Lehrperson darüber. Wenn es sich beim Schwimmunterricht um keine Randstunde handelt, erledigen die Kinder Aufgaben unter Aufsicht.

Sprechstunden
Hier bietet sich die Möglichkeit, Anpassungsschwierigkeiten, Lernprobleme oder Ungereimtheiten aus der Welt zu schaffen. Wir bitten Sie, mit der Lehrperson einen Termin zu vereinbaren. Falls Sie sich trotz ausgiebiger Gespräche mit der Klassenlehrperson nicht einig werden, kontaktieren Sie bitte die Schulleitung.

Turnen
Das Duschen nach dem Turnunterricht ist obligatorisch.

Versicherung
Sollte Ihr Kind während der Schulzeit oder auf dem Schulweg einen Unfall haben und deshalb den Arzt aufsuchen, bitten wir Sie, dies dem Sekretariat zu melden.

Wertsachen
Wir bitten Sie, Ihr Kind darauf aufmerksam zu machen, keine Wertgegenstände in die Schule mitzunehmen. Die Lehrpersonen sind achtsam, können aber keine Haftung für entwendete Wertsachen übernehmen.
 
Schmetterling